16 Februar 2007

Nach der Pflicht kommt nun die Kür

oder, in unserem Falle, die mündliche Prüfung in theoretischer Informatik.

Eigentlich freue ich mich richtig auf die Prüfung, geht es doch eigentlich um interessante mathematische Phänomene die für unsere Zunft von grundlegender Bedeutung sind.
- Und jetzt das: Kopfweh, Husten, Schnupfen und seit über einer Woche nicht mehr richtig geschlafen, weil das arme Töchterlein auch krank ist.

Den ganzen Tag habe ich jetzt versucht zu lernen, aber ich glaube hängen blieb kaum was...

...trotzdem habe ich die Gunst der späten Stunde genutzt und für meine geschätzten Leser eine Kleinigkeit zum Thema gemalt:

Labels: ,

12 Februar 2007

tour de force


Wie hat es Meister Schwenker so schön genannt? - die tour de force geht weiter.
Zwei Klausuren geschrieben, bleiben noch 2. Und die haben es in sich: Theoretische Informatik und Mathematik.
Prinzipiell kein Problem, aber die Zeit. Morgen wird erstmal wieder gearbeitet (ganz ohne Geld verdienen ist ja dann doch nicht) und dann bleibt dieser stramme Plan:







MittwochDonnerstagFreitagSamstagSonntag
allg. Einführung, reguläre Sprachen und NDACFG und Kellerautomatenggf. kontextsensitive Sprachen, auf jeden Fall: Turing MaschinenDa beweis ich P=NP und was noch so übrig istWiederholung
Achso ja, damit der Zeitplan bei Mathe nicht ähnlich vernichtend ausfällt, zumal der 22. (Linas Geburtstag) als Lerntag auch noch entfällt, sollte ich in diesen 5 Tagen auch schon mal mit Mathe anfangen.
Klingt das machbar? - eigentlich nicht. Also: Herausforderung.
Man nennt mich nicht umsonst Hille Crane. ;-)

Labels: , ,