17 Juni 2009

Definition Smartphone

In der IT Welt sind wir immer mal wieder auf der Suche nach griffigen Definitionen. Ich glaube ich habe gerade eine gefunden:
Smartphone - Ein Mobiltelefon, das aufgrund seiner zahlreichen Funktionen in regelmäßigen Abständen durch den Benutzer neu gestartet werden muss.


Labels: , ,

03 Dezember 2008

Dreaming of a white christmas

Heute morgen hat uns der Winter einmal mehr überraschend (zumindest aus Sicht der Streudienste, der St. Wendeler Verkehrsgesellschaft und anderer Verkehrsteilnehmer)...
... hier eine kleine Impression von der B41 zwischen Ottweiler und Neunkirchen.

Mit meiner Weihnachtsclassics CD liess sich der Stau aber ertragen.

Labels: ,

03 September 2008

endlich ein amerikanischer Präsidentschaftskandidat,

den ich auch als Europäer bedenkenlos wählen würde.

Wer McCain für einen Pommesfabrikant hält und nicht weiß, wie man Obama schreibt, der schaue sich mal diesen Kandidaten an:

GT for President!!

Labels: ,

30 April 2008

FedCon 2008, Nachlese

Fast 2 Wochen sind seit der FedCon vergangen. Zeit genug, um die Eindrücke ein wenig wirken zu lassen und ein paar schöne Impressionen rauszusuchen. :-)
















ein klassischer Zylone auf seinem Weg durch das Publikum












ein mächtiger Klingone mit Banner
auch das Imperium war mit Mann und Maschine vertreten

















leider gab es auch solche obszönen Bilder, wie diese bekleidete weibliche Ferengi :O



















dagegen mein persönliches Highlight: René Auberjonois (Odo, Paul), hier beim Singen des Kochliedes von Ariel



















auch sehr nett: Nicky Cline von Kampfstern Galactica:

Labels: , ,

17 April 2008

FedCon 2008


Am kommenden Wochenende sind wir wieder auf der diesjährigen FedCon vertreten. Wer mag, kann ja gerne mal vorbeikommen. Ben fährt Samstags hin und hat, glaube ich noch Platz im Auto.
Ansonsten werde ich hier oder Ben bei Gomtuu über die Veranstaltung berichten.

Wenn ich dazu komme, gibt's auch Live-Bilder.

So lange schon mal eine Impression von unserer FH. :-)

Labels: ,

12 Dezember 2007

Kein offizieller Partner des Weihnachtsmannes


Der Kaffeeröster und fleischgewordene Multivermarkter Tchibo nervt derzeit das vorweihnachtliche Deutschland mit dem Slogan "offizieller Partner des Weihnachtsmannes".

Was soll ich sagen - alles Lüge!

Mein anonymer, freundlicher Arbeitskollege hat die Kampagne zum Anlass genommen, bei Tchibos Kundenservice nachzufragen:
"ich hab an Tschibo geschrieben an den Kundenservice, die machen doch Werbung "offizielle Partner des Weihnachtsmanns und ich hab nach der offiziellen Ukunde gefragt, jetzt hab ich ne Antwort von denen bekommen"

Nach ca. einer Woche erhielt er nämlich die folgende Antwort:
"
Sehr geehrter Herr ********, vielen Dank für Ihre E-Mail. Gern erläutern wir Ihnen heute die Hintergrundidee unserer Weihnachtswerbung: Jede Woche eine neue Weihnachtsgeschenkewelt – und das ganze acht Wochen lang, seit Ende Oktober bis Weihnachten. Skibekleidung für Damen und Herren, weihnachtliche Küchenaccessoires, Spielzeug für - Kinder in verschiedenen Altersstufen, Tischaccessoires, Gadgets, Schmuck und Mode – die Vielfalt der Geschenkauswahl lässt keine Wünsche offen. Das haben auch unsere Kunden entdeckt: Laut einer aktuellen Studie der eCircle AG steht Tchibo bei den Weihnachtseinkäufen ganz weit oben auf der Einkaufsliste – mit Platz vier sogar vor Saturn und H&M. Um unsere Weihnachtsvermarktung zu stärken, haben wir diese Ergebnisse zum Anlass genommen, uns „offizieller Partner des Weihnachtsmannes“ zu nennen. Mit freundlichen Grüßen Ihr Tchibo Kundenservice
"

Fazit: Mal wieder alles erstunken, erlogen und erdichtet. Oder frei nach Dorthe Kollo: "Wärst Du doch beim Kaffee geblieben, schöner Tchibo...."

:-( )-:

Labels: , ,

14 August 2007

Summer breeze makes me feel fine

Come To The SUMMER BREEZE Open Air!

Das SummerBreeze Festival wird 10 Jahre alt, und da wir selbst auch schon seit 5 Jahren Stammgäste sind, machen wir uns auch diesmal wieder auf, Süddeutschland zu rocken.

Glücklicherweise hat das Festival den letztjährigen Umzug vom beschaulichen Abtsgmünd ins bayrische Dinkelsbühl gut überstanden. So viel Glück hat nicht jedes Metalfestival.

Wie auch immer, wir freuen uns auf ein paar schöne Tage voller Matsch, Bier und Rock! :P

Solange mein Handyakku mitspielt bin ich natürlich auch via E-Mail zu erreichen. Vielleicht trifft man sich ja auf dem SummerBreeze.

See the curtains hangin in the window
In the evening on a friday night
A little light-a-shinin through the window
Lets me know everythings all right

Summer breeze makes me feel fine
Blowin through the jasmine in my mind

See the paper layin on the sidewalk
A little music from the house next door
So I walk on up to the door step
Through the screen and across the floor

Sweet days of summer - the jasmines in bloom
July dressed up and playing her tune
And I come home from a hard days work
And youre waitin there
Not a care in the world

See the smile awaitin in the kitchen
Food cookin and the plates for two
Feel the arms that reach out to hold me
In the evening when the day is through
-Type O Negative, Summerbreeze

Labels: ,

05 August 2007

Globus 1: Bezahlen mit dem Fingerabdruck

im Globus bei mir um die Ecke kann man jetzt mit Fingerabdruck bezahlen. Statt also die EC-Karte zu zücken und meine Unterschrift zu hinterlassen, könnte ich einmalig mein biometrisches Merkmal abspeichern lassen und meine Rechnung per Fingerzeig im Lastschriftverfahren von meinem Bankkonto abbuchen lassen.

Zugegeben, gerade als Techie finde ich die Idee ja interessant, aber will ich so ein persönliches Datum, wie meinen Fingerabdruck wirklich einem dahergelaufenen Krämer überlassen?
Sind die Daten da denn sicher?
Was ist wenn einer meinen Fingerabdruck stielt und mein Konto belastet, muss ich dann beweisen, dass ichs nicht war?
Kann ich, wenn ich das Muster auf dem Finger verändere das System zum Absturz bringen?
Fragen über Fragen, vielleicht sollte ich mal beim Globus nachfragen :D

Fazit: Wiedereinmal geht es darum Stellung zu beziehen, wenn ein Grundrecht, nämlich die informelle Selbstbestimmung, gegen die Erfüllung eines uralten Menschheitstraums, nämlich auf den Traum nackt einkaufen zu gehen, steht.
Da sieht man's mal wieder: Der Hille will nur einkaufen gehen und gerät in eine Grundrechtsdiskussion....

Labels: , ,

25 Juli 2007

Neues aus dem Webgarten

leckerer Salat, hier leider noch in der Version 0.2 alpha
Wer mich persönlich kennt, weiss vermutlich, dass ich eigentlich kein begeisterter Salatesser bin. Um ganz ehrlich zu sein, esse ich Salat am liebsten, nachdem er durch ein ökologisch aufgezogenes Tier gewandert ist (klassischer Veredelungsprozess).

Nichtsdestotrotz gibt es Leute, die die Beilage zum Hauptgericht stilisieren. ;-) So mein Ex-Chef, der als kleines Sideproject zum Softgarten jetzt auch handfesteres Grünzeug verkaufen will.

Die Idee der Gastronomie 2.0 finde ich dagegen höchst interessant und bin daher auch zum regelmäßigen Leser seines Salad 2.0 Blogs geworden. Schleißlich könnte so eine interaktive Salatbar interessante Herausforderungen für Usability (Software und Hardware) und Projektmanagement bieten.

Wir lesen weiter und bleiben gespannt.
Technorati Profile

Labels: , ,

18 Juli 2007

von Geheimnisträgern


Normalerweise überlasse ich das Familienbloggen ja Sabine, aber diesmal mache ich mal eine Ausnahme:

Gestern abend hatte ich nämlich folgenden netten Dialog mit meiner ältesten Tochter:
(Ich las ihr gerade eine Laura-Geschichte vor, dabei ging es um Lauras Geheimnis)
Lina: "Kann die Lina auch ein Geheimnis haben, Papa?"
Ich: "Natürlich. Du hast irgendwann auch ein Geheimnis. Die kommen einfach so vorbei und dann hat man die."
Lina:"Dann haben die Beine, gell?"
Ich:"Äh, nein. Das sagt man nur so. Geheimnisse passieren einfach und dann hat man die."
Lina:"Wenn die keine Beine haben, dann muss man die tragen!"

So hat meine Tochter (2 1/2 Jahre alt) herausgefunden, was ein Geheimnisträger ist.

:)
Technorati Profile

Labels: ,

16 Juni 2007

Der Tanz geht weiter...

Meister Hille und Meister Schwenker, das Alphateam
...das Semester neigt sich dem Ende zu. Es wird wieder Zeit für Klausuren und Projekte.

Da ja bekanntlich bei uns nur die Besten der Besten der Besten den Master of Science Informatik studieren (Ihr glaubt mir nicht? Dann schaut Euch doch mal die offiziellen Brochüren an), ist uns natürlich kein Projekt zu anspruchsvoll und keine Klausur zu schwierig.

Für unser Projekt Requirements Tracking in einem SAP Distributed Development Process haben wir uns wieder zum Alphateam zusammengefunden, um die Aufgaben zu stemmen. Eigentlich hätten wir noch lieber als Gang of Four gearbeitet, aber bei 5 Teilnehmern im Kurs ein 4er Team zu bilden erschien nicht ganz angemessen. ;)
So müssen es der fließend UML sprechende Softwareengineer Meister Schwenker und meine informationsarchitektierende Wenigkeit wieder einmal richten. Bin mal gespannt, wann man uns ruft, um die ISS zu flicken.
Technorati Profile

Labels: ,

12 Juni 2007

FedCon 2007

Die Orioner besitzen eine kräftige, grüne Hautfarbe. Die Männer sind größer als die meisten anderen Humanoiden. Sie zeichnet eine große Körperkraft aus. Im Gegensatz zu den Frauen sind sie kahl. Die Frauen der Orioner sind kleiner und zierlicher gebaut. Sie besitzen langes, dunkelschwarzes und gelocktes Haupthaar. Ihnen angeboren sind besondere sexuelle Stimulationsfähigkeiten, die sie als Handelsware enorm beliebt machen. Verursacht wird die Stimulation durch spezielle Pheromone, die ihnen die Männer gefügig machen.
Wie Ihr seht, war ich am Wochenende auf der FedCon in Bonn. Mein Chef hielt dort zwei Vorträge, da bot sich eine Hinreise an.
(Die Orion-Frau hat übrigens versucht, mich mit ihren Pheromonen gefügig zu machen, hat sie aber aufgrund meiner vulkanisch anmutenden Logikfähigkeiten glücklicherweise nicht geschafft.)

Was ich professionell bei Dr Rainer Nagel mitnehmen konnte: Linguisten sind uns Informatikern irgendwie ähnlicher als ich bisher dachte. Sie lieben Bäume, bauen Grammatiken und bilden Äquivalenzklassen.

Fazit: Toller Event, sehr entspannte, nette Leute, gelungene Vorträge. Und Cpt. Janeway ist cool, nur schlecht synchronisiert (todo: Voyager auf englisch ansehen).
Technorati Profile

Labels: , , ,

04 Juni 2007

Nepp 1.0 - alter Wein in teuren Schläuchen


Am Samstag waren wir, wie jedes Jahr beim Mittelalterlich Spektakulum in Neunkirchen. Trotz des hohen Preisniveaus gefiel es uns bisher immer sehr gut, da sich der organisierte Ritterrummel in seiner Professionalität von "08/15" Mittelaltermärkten abhebt und man mit Freunden eine gute Zeit verbringen kann.

Doch dieses Jahr blieb sogar dem Teuerungsgewohnten Bundesbürger der Mund offen stehen: 13€ pro Person als Eintritt für einen Tag, ohne Ritterturnier (bzw. Drachenirgendwas).

Vor 2 Jahren kostete der Eintritt noch 12 € mit Turnierbesuch!

Ansonsten waren die Preise auf gewohnt hohem Niveau (11€ für eine Flasche Wein, 5,50 für einen Fleischspieß, an den Ständen 20% - 80% Aufpreis gegenüber 'normalen' Mittelaltermärkten).

Fazit: Spaß hat's gemacht, aber teuer war's.
Technorati Profile

Labels: , ,

01 Juni 2007

"Science" of Star Wars

Gerade kam auf Pro7 Die Rückkehr der Jedi Ritter und unser freundlicher Privatsender von nebenan "krönt" das visuelle Erlebnis mit einer billigst-US-TV Edutainmenteinlage. "Science" of Star Wars - allerdings nicht, wie man unbedarft meinen könnte, eine wissenschaftliche Würdigung der Technik von Star Wars, sondern es werden in erster Linie aktuelle Waffensysteme gezeigt und unbewiesen behauptet, es handele sich um Droiden. Allerdings wird auch nah der 1. Werbepause noch kein einziges autonomes System gezeigt, sondern lediglich ferngesteuerte Systeme, wie der Packbot.
Pikanterweise wird nicht einmal auf die aktuellen technischen Probleme eingegangen, sondern lediglich werbebrochürenartig die Featurelisten der Waffenhersteller runtergebetet.

Gerade, da ich selbst vom Fach bin, mein Fazit: Unterste Schublade.

Den Rest guck' ich mir nicht mehr an. Gute Nacht.
Technorati Profile

Labels: ,

23 Mai 2007

Buzzword Olympiade

Gerade war an unserer sommerlich-schwitzenden Hochschule ein netter Vortrag über das Social Web. Dabei wurde in erfrischenderweise auf inflationäre Buzzwordnutzung verzichtet - außer vielleicht seitens des Publikums.

However, um diesen sinnlosen Post zu finalisieren, wenn Ihr noch ein paar schöne neue Buzzwords habt, die Ihr der digitalen Bewegung zukommen lassen wollt, schreibt sie einfach ins Bolsche-Wiki oder schreibt sie auf Charmin-Toilettenpapier und spült sie runter, demnächst gibts bestimmt einen Webservice, der die auswertet und online stellt, außer die Blase blatzt zuvor.

Hiermit erkläre ich die Schreibblogade für beendet, vielleicht steckts Schommi Crane ja an.

Labels: , ,

18 April 2007

Shooting Starrrrrrr :-)


Wie man auf dem Photo rechts (dafür Danke an Daniel "Danny" Crane) sieht war an unserem schönen Institut der gemeine Fotograf los und hat tolle Werbebilder für neue Flyer geschossen.

Als Prominenter war es für mich natürlich keine Frage, dem Ruf der Kameras zu folgen. Um auch meinem schönen neuen T-Shirt gerecht zu werden, ist's hiermit geblockt.

Achja, noch ein Wort zur aktuellen Klimadiskussion: "Das Wetter ist nicht das Klima" (Prof. H. Lesch)
Technorati Profile

Labels: ,

19 März 2007

The Day after tomorrow


Puh. Heute morgen bin ich bei kuscheligen 5,5° C aus dem Haus gegangen (Strickjackenwetter) und denke mir nichts böses. Gemütlich fahre ich mit dem Auto durch die Stadt, um ein paar Besorgungen zu machen - plötzlich: SCHNEE.
Ich schaue aufs Termometer: 2°C (Winterjackenwetter).
Hmmm, so ein Temperatursturz, da war doch was, da gab's doch mal so einen Film...
...oh Gott! Ruft die Nasa an, die sollen mal schauen ob die Sonne noch funktioniert!

Oder wird's jetzt doch noch Winter? (Dann weiss ich wenigstens, warum ich im Oktober (der Ostblock lässt grüßen) für Winterreifen angestanden habe).
Technorati Profile

Labels:

30 Januar 2007

Hanzel und Gretyl



Da ich beim Lernen gerade den tollen Webradiosender Chronix Aggression (ist bei iTunes unter Metal) höre, bin ich über die Website dieser abgefahrenen Band aus den USA gestoßen:
Hanzel und Gretyl


Die sehen irgendwie Lustig aus und haben immerhin Hits wie "Kaiser Von Shizer" oder "Scheissway to Hell" zu bieten.

Leider lief im Radio nur das Instrumentalstück "Purity", so daß ich zur Musik nichts näheres sagen kann.

Labels: , ,

24 Januar 2007

Was zum schmunzeln

Es ist zwar schon etwas älter, aber ich habe dieses wunderschöne Stück bayrischer Lokalpolitik heute nochmal bei Youtube ausgegraben.

Labels: