04 Juni 2007

Nepp 2.0 - Tchibo Privatcard

Tchibo bietet seit einiger Zeit auch eine eigene Kundenkarte an. Für einen Betrag von 8 € im Jahr erhält der Kunde (übrigens entgegen des altgedienten Irrglaubens keineswegs der König) Rabatte auf Kaffe und früher "besondere" Angebote in einem gesonderten Katalog.

mehr für tchibo - nur für mich
Und besonders sind diese Angebote definitv, denn wie ich im Vergleich der Angebote feststellte sind die Preise für "Privat" Kunden meist deutlich teurer als für den gewöhnlichen Tchibokunden. Etwa 34,99 statt 29,99 oder 14,99 statt 9,99. Diese Preisunterschiede ziehen sich durch den gesammten Katalog!

Auch haben die Artikel nun andere Bestellnummern, damit der Privatkunde nicht aus Versehen die "Billigware" bestellt. ;-)

Fazit: Es war schon immer etwas teurer einen besonderen (oder privaten) Geschmack zu haben. Eine sehr interessante Interpretation des Kundenbindungsinstrumentes Kundenkarte. Tchibo erhält die Daten seiner Kunden, die bezahlen dafür noch 8 Euro im Jahr und dürfen die gleichen Produkte deutlich teurer erwerben. Schöne neue Tchibo-Welt. Technorati Profile

Labels: , ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite