04 Juni 2007

Nepp 1.0 - alter Wein in teuren Schläuchen


Am Samstag waren wir, wie jedes Jahr beim Mittelalterlich Spektakulum in Neunkirchen. Trotz des hohen Preisniveaus gefiel es uns bisher immer sehr gut, da sich der organisierte Ritterrummel in seiner Professionalität von "08/15" Mittelaltermärkten abhebt und man mit Freunden eine gute Zeit verbringen kann.

Doch dieses Jahr blieb sogar dem Teuerungsgewohnten Bundesbürger der Mund offen stehen: 13€ pro Person als Eintritt für einen Tag, ohne Ritterturnier (bzw. Drachenirgendwas).

Vor 2 Jahren kostete der Eintritt noch 12 € mit Turnierbesuch!

Ansonsten waren die Preise auf gewohnt hohem Niveau (11€ für eine Flasche Wein, 5,50 für einen Fleischspieß, an den Ständen 20% - 80% Aufpreis gegenüber 'normalen' Mittelaltermärkten).

Fazit: Spaß hat's gemacht, aber teuer war's.
Technorati Profile

Labels: , ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite