24 Januar 2007

schleichendes Ende eines Tevion Autoradios

Wer mein Autoradio kennt, weiß von Freud und Leid, die ich mit diesem Gerät bisher durchstehen musste.
Klang das schöne Alditeil auf der Packung noch so verlockend mit MP3 CDs, USB Anschluss, AUX - IN, Kartenlesegerät und natürlich Radio.
Das böse Erwachen kam nach Einbau und verlorenem Kassenzettel:
  • Die CD Funktion besteht darin, CDs (meistens einzuziehen) aber nicht abzuspielen und nicht mehr ohne Gewalt rauszurücken
  • Das Radio hat in etwa die Empfangsqualität eines Volksempfängers in einem U-Boot (auf dem Grund des atlantischen Rückens)
  • Den USB Anschluss wollte ich benutzen um meinen iPod während der Fahrt mit Strom zu versorgen - leider wird der Pod als Speichermedium gemountet und spielt dann keine Musik mehr
  • Sehr zufrieden bin ich allerdings mit dem AUX-IN, der angenehmerweise auf der Rückseite liegt, so dass alle Kabel dezent verschwinden
Besagter AUX-IN ist dann eigentlich auch das einzige, was ich an dem Wunderding benutze. Am vergangenen Samstag (auf der langen Österreichfahrt) schaffte es das Radio dann eine neue Dimension des Nervtötens zu erreichen: Die Hintergrundbeleuchtung des RIESIGEN und eh schon viel zu hellen Displays fing an zu flackern wie eine kaputte Neonröhre. SEHR NERVIG!
Auf der Heimfahrt hab ich das elend dann nach 20 km eingedämmt und das Dsiplay mit schwarzem Panzertape (sollte man immer dabei haben) zugekleistert.

Kaum noch nötig zu erwähnen, dass das Teil irgendwo hinter Stuttgart für eine Stunde gänzlich ausfiel...

...ich komme wohl nicht umhin ein neues zu kaufen.

6 Kommentare:

Am/um 24 Januar, 2007 09:54 , Blogger office meinte...

Das ist bitter.. aber wie kann man sich nur auf derart vollmundige Versprechungen verlassen.. selbst Schuld :) Ich hab ja auch mal sowas haben sollen, hab mich dann aber doch für ein "Alien" von Sauny entschieden, das spielt zumindest alle CDs ab die man ihm serviert .P

btw: hättest das panzertape besser mal mit in die mathe-vorlesung genommen ;)

 
Am/um 24 Januar, 2007 10:05 , Blogger Meister Hille meinte...

Naja, ich hab das Ding für schmales Geld von einem Arbeitskollegen gekauft, der sich 2 gekauft hatte.

Und der Line-In ist echt DAS KILLER-FEATURE!

 
Am/um 24 Januar, 2007 10:08 , Blogger office meinte...

Mann mann, schalt die anonymen Kommentare frei, sonst muss ich hier weiterhin als "office" posten..

Das mit dem Killer-Feature glaub ich dir, letztlich hat dein Killer-Feature doch nun auch dein Radio gekillt ? *g*

 
Am/um 24 Januar, 2007 10:26 , Blogger Meister Hille meinte...

lieber das Radio, als meinen iPod, OFFICE :P

 
Am/um 24 Januar, 2007 10:32 , Anonymous meister schwenker meinte...

Aus office wird nun Twix.. oder so ;)
Na immerhin kann man hier nun mal sinnvoll kommentieren, der ganze Registrier-Mist geht mir sowas von auf die Eier.. scheiß Datensammler.

Aber nochmal zu dem Killer-Feature - hörst du nun iPod während der Fahrt ? :P

 
Am/um 24 Januar, 2007 10:40 , Blogger Meister Hille meinte...

Klar, hör ich iPod. Da kann ich ja auch meine gegutscheinte Musik hören!

 

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite